Masterson Method® – Körperarbeit für pferde

MIT LOSGELASSENHEIT UND ENTSPANNUNG ZU MEHR LEISTUNGSFÄHIGKEIT

Die Masterson-Methode® ist eine innovative Form der manuellen Therapie zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens von (Reit-)Pferden. Das Nervensystem der Pferde wird hierbei so angesprochen, dass akute und tiefsitzende Verspannungen in der Muskulatur und den Faszien gelöst werden. Dadurch werden Schmerzen reduziert und der Bewegungsspielraum der Gelenke (wieder) erhöht. Die Masterson-Methode greift auf unterschiedliche Therapieansätze zurück –  mit dem zentralen Unterschied, dass wir Masterson-Therapeut*innen, das Pferd aktiv in die Behandlung einbeziehen.

Durch die Behandlung verbessert sich nicht nur die Leistungsfähigkeit beim Reiten, sondern auch die psychische Losgelassenheit des Pferdes wird gefördert.

Wann braucht mein Pferd eine Masterson-Behandlung?

Die Masterson-Method®️ hilft Ihrem Pferd:

  • bei Problemen mit Stellung und Biegung
  • bei weiteren Rittigkeitsproblemen wie Taktstörungen, Umspringen im Galopp, vermindertem Raumgriff, festgehaltenem Rücken
  • Verletzungen
  • zur Vorbereitung auf Turniere
  • beim Anreiten
  • bei Problemen im Umgang: Unruhe oder Abwehr beim Putzen, Satteln, Gurten, …

Da die Behandlung nach der Masterson-Method®️ nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche entspannt und stabilisiert, helfe ich Ihrem Pferd auch:

 

  • bei Stress/ allgemeiner Unruhe
  • Problemen beim Schmied

Herangehensweise und Ziel

In meinen Behandlungen arbeite ich mit dem Pferd und nicht am Pferd. Das bedeutet konkret: In einem permanenten Dialog folge ich den sichtbaren Reaktionen Ihres Pferdes auf meine Berührungen und lasse mich davon leiten. Eine Vielzahl von Techniken und Berührungen ermöglicht es mir, im Kontakt mit Ihrem Pferd akute und alte Verspannungsmuster in für das Reiten relevanten Bereichen zu lösen. Die Bereiche, die die Leistung des Pferdes am meisten beeinflussen sind das Genick, der Hals-, Schulter- und Wideristbereich sowie das Lumbosakral- und Iliosakralgelenk.

Das Ziel meiner Behandlungen sind entspannte und mobile Pferde, die sich wohlfühlen und Freude an der Bewegung haben. So möchte ich dazu beitragen, dass Ihr Pferd nicht nur motiviert und leistungsfähig wird bzw. bleibt, sondern auch nachhaltig gesund erhalten wird.

Das Besondere an der Masterson Methode® ist, dass wir mit dem Pferd arbeiten und nicht am Pferd. Jede Behandlung ist ein intensiver Dialog.

Ablauf und Dauer der Behandlung

Für die Behandlung bei Ihnen vor Ort bitte ich Sie ca. zwei Stunden einzuplanen. 

In einem Vorgespräch erzählen Sie mir, welche Themen Sie gerade besonders beschäftigen, an welchen reiterlichen Herausforderungen Sie gerade arbeiten, wie ihr Pferd lebt, wie es trainiert wird und ob es Vorerkrankungen oder Verletzungen gibt.

Anschließend evaluiere ich Ihr Pferd ganzheitlich: Ich spüre akute Spannungsmuster auf und mache mir ein Bild von Exterieur, der Gliedmaßenstellung und der Hufbearbeitung. Dann folgt die Behandlung.

Wir sprechen anschließend über den weiteren Verlauf nach der Behandlung.

Wichtig:

Die Masterson Method® ist kein Ersatz für tierärztliche Versorgung. Bei gesundheitlichen Problemen des Pferdes sollte eine Tierärztin/ein Tierarzt zu Rate gezogen werden.

Wer mehr über die Methode erfahren möchte:

Ich freue mich über Ihre Terminanfrage.

Caren Stankus

Masterson Method® Certified Practitioner
Funktionelle Bodentrainerin nach Welter-Böller

0151 / 221 35 309

[email protected]
www.carenstankus.de