ARBEIT AM BODEN

MIT KLARER KOMMUNIKATION VERTRAUEN SCHAFFEN

Die Arbeit vom Boden ist ein wichtiger Baustein in der ganzheitlichen Ausbildung zum Reitpferd. Caren Stankus-Kunze ist auf diesen Bereich spezialisiert. „Mir ist wichtig, dass die Pferde gern mit dem Menschen zusammenarbeiten und eine lebhafter Dialog entstehen kann“. Ausgehend von den körperlichen Voraussetzungen und der muskulären Entwicklung des Pferdes nutzt sie die vielfältigen Möglichkeiten der Bodenarbeit, um Beweglichkeit, Koordination und Balance zu entwickeln und zu fördern.

In der Freiarbeit und am Knotenhalfter erarbeitet sie zunächst Respekt und Vertrauen und vermittelt dem Pferd ein Verständnis für treibende und abfangende Hilfen. Die darauf aufbauende Arbeit am Kappzaum sowie die klassische Arbeit an der Hand helfen dem Pferd, sich mehr und mehr gerade zu richten und in sein Gleichgewicht zu finden. Darüber hinaus kommen bei Carens Bodenarbeit vertrauensfördernde und desensibilisierende Übungen zum Einsatz. Durch die umfassende gymnastizierende Arbeit ist das Pferd optimal für seine Aufgaben unter dem Sattel vorbereitet.

Gern können Sie mit Ihrem Pferd auch Unterricht in der Bodenarbeit auf dem Dorotheenhof und bei Ihnen auf der Anlage nehmen.

Bitte nehmen Sie dazu gern Kontakt auf: 0151 – 221 35 309